fbpx
Pageloader
Bewerben und Arbeiten bei Select während der Corona-Pandemie
Jetzt mehr erfahren

Select in Baden-Baden

Select am Standort Baden-Baden

Anfahrt
Select in Baden-Baden
Im Rollfeld 38
76532 Baden-Baden

Öff­nungs­zei­ten

Mo.-Do.08.00 – 17.00 Uhr
Fr.08.00 – 15.00 Uhr

Select in Bruchsal

Select am Standort Bruchsal

Anfahrt
Select in Bruchsal
Am Mantel 1
76646 Bruchsal

Öff­nungs­zei­ten

Mo.-Do.08.00 – 17.00 Uhr
Fr.08.00 – 15.00 Uhr

Select in Heilbronn

Select Heilbronn

Anfahrt
Select in Heilbronn
Neckargartacher Str. 114
74080 Heilbronn

Öff­nungs­zei­ten

Mo.-Do.08.00 – 17.00 Uhr
Fr.08.00 – 15.00 Uhr

Select in Karlsruhe

Select am Standort Karlsruhe

Anfahrt
Select in Karlsruhe
An der Raumfabrik 10
76227 Karlsruhe

Öff­nungs­zei­ten

Mo. + Di.08.00 – 17.00 Uhr
Mi.08.00 – 18.00 Uhr
Do.08.00 – 17.00 Uhr
Fr.08.00 – 15.00 Uhr

Select in Mosbach

Select am Standort Mosbach

Anfahrt
Select in Mosbach
Eisenbahnstraße 3
74821 Mosbach

Öff­nungs­zei­ten

Mo.-Do.08.00 – 17.00 Uhr
Fr.08.00 – 15.00 Uhr

Select in Sinsheim

Select am Standort Sinsheim

Anfahrt
Select in Sinsheim
Neulandstraße 6
74889 Sinsheim

Öff­nungs­zei­ten

Mo.-Do.08.00 – 17.00 Uhr
Fr.08.00 – 15.00 Uhr

Select in Sulzfeld

Select am Standort Sulzfeld

Anfahrt
Select in Sulzfeld
Hauptstraße 61
75056 Sulzfeld

Öff­nungs­zei­ten

Mo.-Do.08.00 – 17.00 Uhr
Fr.08.00 – 15.00 Uhr

Select in Wiesloch

Select am Standort Wiesloch

Anfahrt
Select in Wiesloch
Ringstraße 23
69168 Wiesloch

Öff­nungs­zei­ten

Mo.-Do.08.00 – 17.00 Uhr
Fr.08.00 – 15.00 Uhr

Persönliche Empfehlung

Ihre Daten werden für die Empfehlungszwecke gespeichert und an die Select GmbH übermittelt. Erfahre mehr in unseren AGBs.

Prüfungen mit Mehrwert

Hey zusammen,

es ist mal wieder an der Zeit, euch mit einem Azubiblog-Beitrag upzudaten.

Nochmals kurz zu mir – für jeden, der mich noch nicht kennt: Ich heiße Christian, bin 22 Jahre alt und mache ein duales Studium bei der Select GmbH im Bereich Dienstleistungsmanagement Consulting & Sales. Jedes Mal, wenn ich meinen Azubiblog-Beitrag schreibe, merke ich, wie schnell doch die Zeit vergeht. Immerhin befinde ich mich am Ende meines vierten Semesters. Dabei kommt es mir so vor, als hätte ich vor Kurzem erst angefangen.

Genauso schnell, wie die Zeit vergeht, passieren auch viele Dinge, über die ich euch berichten möchte. Das aktuellste Thema: Prüfungsphase. Wie es so üblich ist, wird jedes Semester mit Prüfungsleistungen abgeschlossen.

Klar, im ersten Moment denkt man sich: „Ohje Prüfungsphase. Schon wieder langweilige Skripte lernen und einen Haufen Klausuren schreiben“. Dem ist aber nicht so. Wir hatten dieses Semester richtig spannende Prüfungsformen. Und von einer Prüfungsform möchte ich euch mehr erzählen.

In unserem Modul Service-Design und Innovationsmanagement war es unsere Aufgabe, eine wissenschaftliche Themenstellung zusammenzufassen und mit Hilfe von Postern zu visualisieren. Die Prüfungsleistung durften Vivian und ich zusammen als Team absolvieren. Für alle, die Vivian noch nicht kennen, schaut gerne mal in ihren Azubiblog-Beiträgen vorbei.

Christian beim Lernen für die Prüfungen

Wie dem auch sei, wir haben uns für das Thema “Erstellung einer Persona” entschieden. Dies ist eine Methode, die angewendet werden kann, um unsere externen Kollegen besser kennenzulernen. Und genau das war unser Ziel.

Flipchart zur Prüfungsleistung Service Design

Wir haben Interviews mit unseren externen Kollegen geführt, haben die Ergebnisse ausgewertet und schlussendlich Maßnahmen abgeleitet, die durchgeführt werden können, um den Wünschen und Bedürfnissen unserer Kollegen gerechter zu werden. Und genau hier entstand der Mehrwert der Prüfungsleistung. Wir konnten theoretisch gelernte Inhalte direkt in der Praxis anwenden und dabei einen Mehrwert für Select schaffen. Was gibt es Besseres?

Genau das macht dieses duale Studium bei Select aus. Theorie und Praxis werden miteinander verknüpft. Es geht nicht einfach darum irgendwelche Inhalte auswendig zu lernen und sie einfach wiederzugeben. Es ist viel spannender, denn die Inhalte können direkt angewendet werden.

Das war eine Prüfungsleistung, die echt Spaß gemacht hat und von der wir einiges lernen konnten. Natürlich sind wir auch gespannt, welches Ergebnis uns erwartet.

In meinem nächsten Beitrag geht es bestimmt weniger um die Theorie, sondern mehr um die Praxis. Vor mir befindet sich nämlich eine lange Praxisphase, auf die ich mich schon freue.

Bis zu meinem nächsten Azubiblog-Beitrag wünsche ich euch alles Gute, bleibt gesund und bis bald,
Christian

Zum Stellenmarkt