Select GmbH - Nervenschoner für Fahhradfahrer

Nervenschoner für Fahrradfahrer

Wenn es nach Feierabend in Strömen regnet. Alles kalt, nass und dreckig ist… nahezu eklig. Und man nach Hause fahren, aber sich nicht auf sein Fahrrad setzen möchte. Warum nicht einen Nervenschoner umstülpen und mit trockenem Hinterteil pfeifend nach Hause radeln? Bitte was?!

Wir haben uns etwas überlegt, was die Menschheit noch nie gesehen hat: Sattelbezüge für Fahrräder! Zugegeben, eine Weltneuheit ist das nicht.

 

Aber was ist denn der Inbegriff eines Sattelbezugs? Richtig, er soll den Sattel schützen. Gerade bei Regen kann er einfach abgezogen werden und der Radler hat einen trockenen Sattel und (!) erkältet sich nicht. Das mindert den Stress und ist buchstäblich ein wahrer Nervenschoner. Und genau das steht auch auf unseren Sattelbezügen. Ein kleines Augenzwinkern, um auch bei

Unwetter für ein Lächeln zu sorgen.

Nervenschoner-SelectGmbH

Attacke auf die Fahrräder

Mit dieser Idee haben wir uns auf eine Mission begeben: Das Bestücken von 5000 Fahrrädern in Bruchsal, Bretten,

Karlsruhe, Heidelberg, Mannheim, Schwetzingen und Umgebung. Immer mit dem Gedanken im Hinterkopf, Menschen

eine kleine Freude zu bereiten. Mit voller Kraft und viel Motivation fuhren wir einzelne Spots an und haben einen

Guerilla-Schrei von uns gegeben. Wie das genau abgelaufen ist?

Schauen Sie sich folgendes Video an:

Die Resonanz war überwältigend, da uns immer wieder Menschen ansprachen und Nervenschonerfür Familie und

Freunde mitnehmen wollten. Die Schoner wurden demzufolge positiv aufgenommenund wurden mit Begeisterung

angesehen. Dennoch gab es auch Personen, die sich von dieser Aktion genervt fühlten. Wir wollten natürlich keiner

Person auf den Schlips treten und entschuldigen uns dafür. 

 

Auch wir schaffen es nicht immer jeden glücklich zu machen. Vielleicht begeistern wir Sie ja beim nächsten Mal?!

Nerven schonen auch bei Sonnenschein?

Schauen Sie sich gerne in den Städten um, denn viele Fahrradfahrer sind mit den Nervenschonern unterwegs

und nutzen ihn für schlechte Tage.

Oh, apropos Nervenschoner: Nicht nur Ihre Nerven sollen bei Unwetter geschützt sein.

Auch bei strahlendem Sonnenschein, wenn der Job keinen Spaß macht und im Kopf nur ein Sauwetter erzeugt.

Wir helfen Ihnen Ihre Nerven zu schonen, indem wir Ihnen den passenden Job vermitteln. Kaufmännisch oder gewerblich

– genau unser Ding!

 

Wie ernst wir das meinen, können Sie auf Kununu nachlesen. Oder klicken Sie direkt auf unseren Stellenmarkt 

bzw. informieren sich telefonisch bei uns.

Bis dahin – schonen Sie Ihre Nerven :-)

Sie möchten mit einem Top-Arbeitgeber zusammenarbeiten?
Wir freuen uns auf Sie!

nina-robin-kampagnenmotiv

Kontaktieren Sie uns!