Jobsuche
Kontakt
Liliya Pasichnyk
Select in Baden-Baden

Im Rollfeld 38 - 76532 Baden-Baden

Nina Zivkovic
Select in Bruchsal

Am Mantel 1 - 76646 Bruchsal

Select in Heilbronn

Neckargartacher Str. 114 - 74080 Heilbronn

Juliane Schill
Select in Karlsruhe

An der Raumfabrik 10 - 76227 Karlsruhe

Jennifer Eisen
Select in Mosbach

Eisenbahnstraße 3 - 74821 Mosbach

Sina Köhl
Select in Sinsheim

Neulandstraße 6 - 74889 Sinsheim

Jennifer Mohr
Select in Sulzfeld

Hauptstraße 61 - 75056 Sulzfeld

Select in Wiesloch

Ringstraße 23 - 69168 Wiesloch

Jobs als Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

Der Beruf der Fachkraft für Lagerlogistik

Ein Bürojob ist absolut nicht deins? Dir gefällt das Arbeiten in großen Hallen? Du hast Spaß daran, die Dinge in die Hand zu nehmen? Dann ist der Job als Fachkraft für Lagerlogistik genau der Richtige für Dich.

In unserem Stellenmarkt findest Du viele spannende Stellenangebote als Fachkraft für Lagerlogistik in Heilbronn, Bruchsal und Umgebung.

Alle Infos zum Beruf der Fachkraft für Lagerlogistik

Welche Aufgaben übernimmt eine Fachkraft für Lagerlogistik?

Von der Warenannahme, der Lagerung bis hin zum Versand – eine Fachkraft für Lagerlogistik übernimmt die fachgerechte Verstauung aller Waren und stellt sicher, dass diese fristgerecht und reibungslos versandt werden. Damit tragen diese einen wertvollen Beitrag zum reibungslosen Geschäftsablauf bei.

Damit die Güter zur richtigen Zeit am richtigen Ort bereitstehen, ist eine sorgfältige Planung aller möglichen Vorgänge wie Anlieferung, Einlagerung und Versand unerlässlich. Dieses wirtschaftlich-organisatorische Know-how unterscheidet die Fachkraft für Lagerlogistik von einem Fachlagerist. Daher zählt zum Aufgabenbereich das Zusammenstellen von Lieferungen, das Verpacken der Güter und das Planen der Auslieferungstouren.
Doch damit nicht genug. Weitere Tätigkeiten sind:

  • Platz für eingehende Güter planen
  • Durchführung von Bestandskontrollen
  • Lagerzonen und -einrichtungen planen
  • Güter mit Hilfe von Fördergeräten einlagern
  • Waren beschriften und Kennzeichnen
  • Optimierung der lagerwirtschaftlichen Prozesse

Insbesondere die sachgerechte Lagerung und die Dokumentation der Warenbewegung sind wesentlicher Bestandteil der Arbeit als Fachkraft für Lagerlogistik. Je nach Unternehmensgröße sind die Logistikabläufe sehr komplex, weshalb ein hohes Organisationsvermögen und eine gute Koordinationsfähigkeit gefragt sind.

Welche Voraussetzungen hat eine Fachkraft für Lagerlogistik mitzubringen?

Damit ein logistisches Meisterwerk gelingt und alles reibungslos abläuft, sind exakte Planung und präzises Arbeiten essenziell.

Voraussetzungen für den Beruf sind zudem:

  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Umsicht und Verantwortungsbewusstsein
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Technisches Interesse
  • Gutes Zahlenverständnis
  • Flexibilität

Interesse an wirtschaftlichen Vorgängen und Spaß an körperlicher Arbeit sind ebenfalls von Vorteil. Denn im Lager heißt es anpacken, wenn sperrige und schwere Waren zu lagern sind.

Welche Ausbildung ist für diesen Beruf erforderlich?

Fachkraft für Lagerlogistik ist ein anerkannter Ausbildungsberuf, der dual stattfindet. Sprich: Die Lernorte sind Betrieb und Berufsschule: Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre und bereitet ideal auf das Berufsleben vor. Ausbildungsplätze finden sich meist in Industrie, Handel und gelegentlich im Handwerk.

Da die Logistikbranche zunehmend an Bedeutung gewinnt und einen der wichtigsten Wirtschaftszweige darstellt, haben Fachkräfte für Lagerlogistik beste Berufsaussichten auf dem Arbeitsmarkt. Unternehmen sind daher immer auf der Suche nach motivierten und engagierten Fachkräften. Jedes Jahr werden auch zahlreiche Ausbildungsplätze angeboten, um diesen Job zu lernen.

In welchen Branchen arbeitet eine Fachkraft für Lagerlogistik?

Grundsätzlich sind Fachkräfte in der Lagerlogistik in allen Betrieben gefragt, die über eine Lagerhaltung verfügen. Hierzu zählen Logistikdienstleister, der Handel und Spediteure. Vor allem in den folgenden Branchen sind engagierte Mitarbeiter erforderlich:

  • Versand
  • Distribution
  • Lager

Was verdienen Fachkräfte in der Lagerlogistik?

Verantwortungsbereich, Qualifikation, Standort, Berufserfahrung – all dies sind Faktoren, die das Gehalt einer Fachkraft für Lagerlogistik bestimmen. Auch die Branche ist entscheidend dafür, wie hoch der Verdienst ausfällt. Als ungefährer Richtwert kann die tarifliche Anlehnung herangezogen werden: Hier liegt das Gehalt zwischen 1.700 und 1.800 Euro brutto im Monat. Mit steigender Berufserfahrung kann mit einem Gehalt von rund 2.500 Euro brutto im Monat gerechnet werden.

Meist werden weitere Bezüge wie Urlaubsgeld, vermögenswirksame Leistungen und Weihnachtsgeld bezahlt.

Welche Weiter­bildungen und Karriere­möglichkeiten gibt es?

Fachkräfte für Lagerlogistik können ihre Karriere mit entsprechenden Weiterbildungen vorantreiben. Folgende Möglichkeiten stehen zur Auswahl:

  • Geprüfter Handelsfachwirt
  • Geprüfter Logistikmeister
  • Technischer Fachwirt
  • Technischer Betriebswirt
  • Disponent
Mit berufsspezifischen Seminaren und Lehrgängen lässt sich weiterhin das Wissen in Themen wie Lagermanagement, Transportlogistik oder Verkehrs- und Speditionswesen ausbauen.
Zum Stellenmarkt