Abwechslungsreiche Praxisphase im Personalbereich

Praxisphase im Bereich Personal

Hallo allerseits,

heute darf ich bereits meinen zweiten „Studiblog“ präsentieren.

Mein Name ist Diana, ich bin 26 Jahre alt und befinde mich im zweiten Semester des Studiengangs BWL-Dienstleistungsmanagement, Schwerpunkt Consulting & Sales an der DHBW Heilbronn (Duale Hochschule Heilbronn).

Das Semester begann im Oktober 2020 und mittlerweile habe ich auch meine erste Praxisphase bei Select absolviert. Meine erste Station war die Niederlassung in Sulzfeld. Wir Azubis und Studenten wechseln die Niederlassungen regelmäßig, um die Arbeitsweisen der jeweiligen Standorte besser kennenzulernen. Außerdem lernen wir auf diese Weise alle Kollegen kennen. Das finde ich persönlich sehr schön, da man dann in jeder Niederlassung auch Ansprechpartner hat.

In Sulzfeld war ich zu Beginn am Empfang eingesetzt und durfte im Laufe der Wochen den Bereich Personal genauer kennenlernen.

Es sind unglaublich viele unterschiedliche und spannende Abläufe, die mir näher gebracht wurden. Von der Ausschreibung einer Stelle, über den Bewerberkontakt, bis hin zur Einstellung. Alle Prozesse durfte ich miterleben und war bereits ab dem ersten Tag Teil des Teams. Am meisten hat mir gefallen, dass man bei Select nah am Bewerber sein kann. Den gleichen Kandidaten, mit dem man eben noch ein Telefonat hatte, ist am nächsten Tag schon eingestellt.

Monotonie? Gibt es hier nicht!

Auch im Bereich Personal bleibt es immer spannend:

  • Urlaubsanträge werden geprüft
  • Anrufe entgegen genommen
  • Krankmeldungen vermerkt
  • Offene Fragen der Bewerber oder externen Mitarbeiter beantwortet

Kein Tag ist wie der andere. Daher freue ich mich, dieses Studium gewählt zu haben.

Anfangs war es noch ungewohnt einen neuen Mitarbeiter einzustellen. Mit der Zeit bekommt man jedoch Übung, es wird zur Routine und macht super viel Spaß. Meine Kollegen haben mich jederzeit unterstützt. Ist etwas unklar gewesen, hatte ich immer jemanden, den ich fragen konnte.

Zur Einstellung habe ich die Einstell-Mappen vorbereitet, alle erforderlichen Unterlagen dazu ausgedruckt und bereitgelegt. Dadurch konnte ich sofort starten, sobald der Bewerber da war.

Die Praxisphase ging von Januar bis Ende März. Anschließend ging es wieder in den Onlineunterricht an die Hochschule. Dieses Semester hatte ich unter anderem Vorlesungen zu den Themen: Projektmanagement, Präsentationskompetenz, Finanzbuchhaltung etc.

Diana studiert im Homeoffice
Das Semester fand leider wieder komplett online statt. Die Klausuren, die immer am Ende eines jeden Semesters stattfinden, hatten wir jedoch in Präsenz. Im nächsten Theoriesemester wird es hoffentlich wieder Präsenzunterricht geben. Der persönliche Austausch vermissen wir Kommilitonen vermissen nämlich sehr.

Diana aus dem Homeoffice

Meine nächste Station ist nun der Standort Sinsheim, auf den ich mich auch schon sehr freue. Davon werde ich euch sicherlich im nächsten Beitrag berichten 😊.

Viele liebe Grüße und bleibt gesund

Diana

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Zum Stellenmarkt