zeitarbeit-vs-personalvermittlung

Zeitarbeit vs. Personalvermittlung

Was ist der Unterschied?

Kennst Du das: Du bist auf Jobsuche und als ob das nicht schon aufwendig genug wäre, tauchen auch noch Begriffe wie Zeitarbeit und Personalvermittlung in den Stellenanzeigen auf. Worte, mit denen Du rein gar nichts anfangen kannst und lediglich ein Fragezeichen hinterlassen.

Doch keine Sorge! Wir bringen Klarheit in die Sache. Denn wie sich Zeitarbeit und Personalvermittlung im Detail unterscheiden, erfährst Du in diesem Blogbeitrag.

Zeitarbeit kurz im Überblick

Zeitarbeit, Personalüberlassung, Leiharbeit, Arbeitnehmerüberlassung: Begriffe, die bei Dir nur Verwirrung auslösen? Da bist Du nicht allein. Viele Bewerber können mit diesen Begrifflichkeiten zunächst wenig anfangen und wissen nicht, worin der Unterschied besteht. Dabei ist es leichter als gedacht. Denn hinter all diesen Begriffen verbirgt sich ein und dasselbe: nämlich ein flexibles Modell, bei dem ein Personaldienstleister wie Select Mitarbeiter für einen begrenzten Zeitraum an Unternehmen überlässt.

Doch lass uns das gemeinsam näher anschauen und der Einfachheit halber den Begriff Zeitarbeit verwenden.

Wenn in einer Stellenanzeige von Zeitarbeit die Rede ist, wirst Du bei dem Personaldienstleister, der die Stelle ausschreibt, fest angestellt. Tatsächlich arbeiten wirst Du jedoch bei einem anderen Unternehmen. Denn der Personaldienstleister setzt Dich im Rahmen der Zeitarbeit für einen gewissen Zeitraum bei einem Kundenunternehmen ein. Das bedeutet: den Arbeitsvertrag schließt Du mit dem Personaldienstleister, die Arbeit erbringst Du im Kundenunternehmen vor Ort.

Der Einsatz im Unternehmen ist jedoch nicht von Dauer. Je nach Bedarf variiert die Einsatzdauer. Diese reicht von wenigen Tagen bis hin zu maximal 18 Monaten. Nach diesen 18 Monaten muss das Kundenunternehmen Dich als Zeitarbeitnehmer entweder übernehmen oder der Personaldienstleister schickt dich in einen neuen Einsatz bei einem anderen Kundenunternehmen.

Du bist daher nicht immer bei demselben Unternehmen tätig, sondern wechselst den Arbeitsplatz und manchmal auch die Tätigkeit selbst. Natürlich entscheidest Du jederzeit mit, bei welchem Unternehmen Du eingesetzt wirst und welche Art der Tätigkeit Du ausführst.

Häufig handelt es sich um produzierende Gewerbe, die auf Zeitarbeitnehmer zurückgreifen. Dies hat mit den saisonalen Schwankungen und der Auftragslage zu tun, weshalb Unternehmen gerne die Flexibilität der Zeitarbeit in Anspruch nehmen. Daher findest Du zahlreiche Jobs in folgenden Bereichen:

  • Lager und Logistik
  • Automotiv
  • Metall
  • Elektro

Bei der Zeitarbeit handelt es sich somit um ein Anstellungsverhältnis, bei dem Flexibilität und Anpassungsfähigkeit gefragt sind. Du siehst also, die Arbeit über die Zeitarbeit wird nicht eintönig, sondern gibt dir die Möglichkeit in vielen verschiedenen Unternehmen neue Fertigkeiten und Wissen zu erlangen.

Personalvermittlung in Kürze

Und nun kommen wir zur Personalvermittlung, auch bekannt als direkte Vermittlung oder Direktvermittlung. Anders als bei der Zeitarbeit geht es bei der Personalvermittlung darum, Arbeitgeber und Arbeitnehmer langfristig zusammenzubringen. Das bedeutet konkret: Bewirbst Du Dich auf eine Stelle zur Personalvermittlung, wirst Du direkt bei einem Unternehmen fest angestellt und schließt mit diesem den Arbeitsvertrag. Der Personaldienstleister hat lediglich die Vermittlung hergestellt und ist darüber hinaus nicht weiter involviert.

So weit so gut. Doch warum suchen Unternehmen nicht selbst ihre Mitarbeiter?

Ganz einfach. Oft haben Unternehmen weder die Zeit noch die erforderlichen Ressourcen, um nach passenden Mitarbeitern zu suchen. Sicherlich kennst Du das aus erster Hand, dass mit einem Bewerbungsprozess einiges an Aufwand verbunden ist. So ist es auch beim Rekrutierungsprozess für die Unternehmen.

Sucht das Unternehmen zudem nach Kandidaten mit speziellen Qualifikationen, kann es ebenfalls von Vorteil sein, einen Personaldienstleister zu beauftragen. Denn diese verfügen über ein großes Netzwerk und einen Pool an Kandidaten, sodass sich freie Stellen zeitnah besetzen lassen. Auch ist es für Unternehmen oft kostengünstiger, Mitarbeiter über einen Personaldienstleister zu suchen, da der gesamte Prozess der Mitarbeitersuche mit Kosten verbunden ist.

Wenn Du daher eine langfristige Beschäftigung und einen festen Arbeitsplatz bevorzugst, ist die Personalvermittlung die richtige Wahl für Dich. Doch denk daran: Auch eine Beschäftigung in Zeitarbeit kann zu einer Festanstellung im Unternehmen führen.

Zeitarbeit vs. Personalvermittlung im Überblick

zeitarbeit-vs-personalvermittlung

Egal, ob Du Dich für die Zeitarbeit oder die Personalvermittlung entscheidest – in beiden Fällen sind die Leistungen für Dich als Bewerber kostenlos. Und es warten noch mehr Vorteile auf Dich. Wobei es auch hier Unterschiede zwischen Zeitarbeit und Personalvermittlung gibt.

Vorteile für Arbeitnehmer

Neben dem Anstellungsverhältnis unterscheiden sich Zeitarbeit und die direkte Personalvermittlung auch hinsichtlich der Vorteile, die sich für Dich als Arbeitnehmer ergeben.

Vorteile der
Zeitarbeit

vorteile-zeitarbeit-2048x1280

Somit kann Zeitarbeit Dir als Sprungbrett dienen: Entweder findest Du dank der gesammelten Erfahrungen schnell eine Festanstellung oder Du wirst aufgrund Deiner Leistung direkt beim eingesetzten Unternehmen übernommen. Wenn du allerdings die Flexibilität der Zeitarbeit liebst, kannst du auch in der Zeitarbeit bleiben und von einem Einsatz zum nächsten immer neue Erfahrungen und Eindrücke mitnehmen.

Vorteile der Personalvermittlung

Viele unserer Bewerber haben bereits im Rahmen der Personalvermittlung den Einstieg bei ihrem Wunschunternehmen gefunden und ihre Karriere gestartet.

Wir hoffen, damit etwas Licht ins Dunkel gebracht zu haben. Falls Du doch noch Fragen hast, oder wir Dich bei der Jobsuche unterstützen dürfen, kannst Du gerne Kontakt mit uns aufnehmen.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Zum Stellenmarkt