Jobsuche
Kontakt
Laura Cao
Select in Baden-Baden

Im Rollfeld 38 - 76532 Baden-Baden

Kristina Boos
Select in Bruchsal

Am Mantel 1 - 76646 Bruchsal

Select Heilbronn
Select in Heilbronn

Neckargartacher Str. 114 - 74080 Heilbronn

Liliya Pasichnyk
Select in Karlsruhe

An der Raumfabrik 10 - 76227 Karlsruhe

Kira Salopek
Select in Mosbach

Eisenbahnstraße 3 - 74821 Mosbach

Sina Köhl
Select in Sinsheim

Neulandstraße 6 - 74889 Sinsheim

Jennifer Mohr
Select in Sulzfeld

Hauptstraße 61 - 75056 Sulzfeld

Sevim Rakip
Select in Waghäusel-Wiesental

Hambrücker Landstraße 4 - 68753 Waghäusel (im GLOBUS)

Nora Bertsch
Select in Wiesloch

Staatsbahnhofstr. 2 - 69168 Wiesloch

Nach Pandemie geht es wieder zurück zur Schule

Hurra, Hurra, die Schule ist wieder da!

Hallo lieber Leser*Innen, es ist wieder Azubi-Blog-Time.

Heute darf ich, Hakan (26) – im zweiten Ausbildungsjahr zum Personaldienstleistungskaufmann, wieder einmal ran.

Die Schule, auch Bildungslehranstalt genannt, ist eine Institution, deren Aufgabe es ist, Wissen zu vermitteln. Auch, wenn die Methodik aus längst vergangener Zeit herrührt und unser Internet auf dem Dorf sogar weiterentwickelter ist, so ist die Schule eben viel mehr als nur eine Anstalt.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass die meisten Kinder und auch Berufsschüler*Innen in der Regel nicht gerne in die Schule gehen. Dies war zumindest noch vor Corona der Fall. Betrachte ich heute eine Klassenabstimmung, ob nach den Pfingstferien Homeschooling oder Präsenzunterricht stattfinden soll, bin ich über das Ergebnis erstaunt.

84% meiner Mitschüler, inklusive mir, möchten zurück in den Präsenzunterricht. Trotz strengeren Regeln, mehr Autorität, mehr Verantwortung, weniger Flexibilität und mehr Zeitaufwand! Die meisten wollen wieder zurück in die Schule.

Bildung ist nicht der einzige Aspekt. Die Schule bietet eben doch mehr als das:

  • Kollegen*Innen wechseln später die Arbeitsplätze
  • In der Schule kommt mal ein Schüler*In dazu oder ein Schüler*In geht
Hakan lernt Mathe über Online-Schulunterricht

Im Kern bleibt man jedoch zusammen. Und das mit mehr oder weniger Gleichaltrigen! In welchem Büro gibt es das, dass man gemeinsam durch eine Entwicklungsphase geht und ein großes gemeinsames Ziel hat? Ein schlechter Scherz eines Lehrers, die Freude über eine gute Note oder die gemeinsame Trauer über eine schlechte Note: Das Sozialleben in der Schule ist wie ein Parallelleben.

Zusammenhalt und Solidarität entstehen, ohne dass es eingefordert werden muss. Jeder, der Unterstützung braucht, findet mindestens einen, der ihm hilft. Vor den Pfingstferien mussten wir für einen Test in die Schule. Das war ein wunderbares Gefühl nach so langer Zeit meine Klassenkameraden wiederzusehen. Trotz eines gewissen Drucks eine akzeptable Note schreiben zu wollen, war die Vorfreude größer, wieder alle zu sehen und zu sprechen. Ich bin froh, wenn wir nach den Ferien wieder in unsere Klassenräume zurück dürfen.

Bis ganz bald wieder,

euer Hakan

Zum Stellenmarkt