30 Jahre Select - Interview mit Heidi Habermann

Von der Marketing-Pionierin zur Innovatorin

Zu Ehren unseres 30-jährigen Firmenjubiläums haben wir beschlossen, eine besondere Initiative zu starten: Wir werden 30 einzigartige Erfolgsgeschichten aus unserem Unternehmen mit der Welt teilen.

Den Anfang macht Heidi Habermann, unsere Senior Brand & PR Managerin, die seit 2005 bei Select ist. Heidi hat eine beeindruckende Reise durch verschiedene Bereiche wie Marketing, Kongressmanagement und Employer Branding gemacht und hat noch viel vor. Ihre Entwicklung bei Select spiegelt nicht nur das Wachstum des Unternehmens wider, sondern auch ihre persönliche Entfaltung. In diesem Interview erzählt Heidi, wie sie zu Select kam, was sie an ihrer Zeit hier besonders schätzt und wie das Unternehmen sie dabei unterstützt hat, ihre Potenziale zu entfalten. Heidi teilt außerdem wertvolle Tipps für diejenigen, die Teil des Select-Universums werden möchten. Lasst euch von ihrer Geschichte inspirieren!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Seit wann arbeitest Du bei Select und welche Aufgaben hast Du in dieser Zeit übernommen?

Seit 2005 bin ich mit mit viel Neugier und Tatendrang bei Select dabei und habe so einiges erlebt! Meine Reise begann im Marketing, als das Ganze noch in den Kinderschuhen steckte. Damals hatten wir gerade mal drei Standorte und 25 interne Kollegen. Als Markenmacherin habe ich mich um alles gekümmert, was zum Marketing dazugehört – von Konzeption, Kampagnen und Imagetexten über Events bis hin zu Mailings und PR.

So konnte ich auch Veranstaltungsreihe ins Leben rufen, in der wir das Thema Zeitarbeit und Personalmanagement neu gedacht haben. Hier habe ich mich nicht nur um die Vermarktung, sondern auch um die Inhalte und Referenten gekümmert, die auch aus den Bereichen wie Wissenschaft, Sport oder Psychologie tollen neue Impulse gegeben haben.

Neben dem stetigen Markenaufbau als Select und das Neudenken von Dienstleistungen bin ich auch für die Positionierung von Select als Arbeitgeber verantwortlich. Warum lohnt es sich eigentlich, bei Select zu arbeiten? Das war die Frage, der ich zum Beispiel mit der Entwicklung eines Leitbildes und einer Brand-Story auf den Grund gegangen bin. Toll ist der rege Austausch mit den Standorten, wo wir zusammen im Team immer wieder neue Ideen zur Kunden und Mitarbeitergewinnung entwickeln und im Rahmen einer Jahresplanung umsetzen.

Als Marketingcoach gebe ich inzwischen internes Wissen an den verschiedenen Standorten und Azubis weiter. So wurde ich zur Anlaufstelle für alle, die mehr über unser Handwerk wissen wollten. Inzwischen bin ich außerdem als Beraterin für Kundenunternehmen im Bereich Employer Branding aktiv. Ich durfte meine Expertise als neue Dienstleistung aufbauen und unterstütze jetzt auch vor allem Unternehmen aus dem Mittelstand mit Employer Branding Workshops und der Entwicklung von individuellen Brandstorys beim Aufbau ihrer Arbeitgebermarke – das macht enorm viel Freude, die auch zurückkommt.

Über 15 Jahre bei Select haben nicht nur das Unternehmen wachsen lassen, sondern auch mich. Ich bin stolz darauf, meinen Teil zur Erfolgsgeschichte beigetragen zu haben. Und das alles mit einer Menge Spaß und Herzlichkeit!

Wie kam es damals dazu, dass du die Select GmbH als Deinen Wunscharbeitgeber ausgewählt hattest?

Also, die Geschichte, wie ich zu Select kam, ist eigentlich ziemlich witzig. Anfangs war die Select GmbH nicht meine erste Wahl als Wunscharbeitgeber. Ich hatte mich eigentlich für eine Marketing-Stelle bei einem Unternehmen in der Region beworben. Aber dann kam der Twist – Select lud mich zum Vorstellungsgespräch ein und schlug mir vor, doch lieber bei ihnen als bei dem Kundenunternehmen einzusteigen.

Der Auswahlprozess ging ratzfatz – ich saß mit der Geschäftsführung zusammen und sofort dachte ich: „Hier ist was los! Offen, mutig, neue Wege gehen, direkt und ehrlich.“ Viele reden ja immer davon, dass sie etwas Ungewöhnliches machen wollen – aber am Ende passiert dann doch nichts. Bei Select war das anders – hier hat einfach alles gestimmt.

Was mich besonders beeindruckt hat, war die Vielfalt an Möglichkeiten, die sich mir eröffneten. Ich konnte wirklich von der Pieke aus alles aufbauen. Es fühlte sich an wie eine kreative Spielwiese, und ich liebe es, wenn ich die Freiheit habe, neue Ideen umzusetzen.

Letztendlich war es also vielleicht nicht Liebe auf den ersten Blick, aber definitiv nach dem ersten Gespräch. Und ich bereue keine Sekunde meiner Entscheidung, hier Teil des Teams zu werden.

Was hat Dich in Deiner Zeit bei Select besonders geprägt und vorangebracht – beruflich und privat?

In meiner Zeit bei Select habe ich wirklich viel erlebt und es gab so einige Dinge, die mich sowohl beruflich als auch privat geprägt und vorangebracht haben. Das Besondere bei Select war immer, dass meine Stärken erkannt wurden und ich sie nicht nur leben durfte, sondern auch aktiv gefördert wurde.

Der regelmäßige Austausch im Team, mit der Geschäftsleitung und zwischen den verschiedenen Standorten hat das Arbeitsumfeld immer lebendig und inspirierend gestaltet. Die Vielfalt der Menschen und ihre unterschiedlichen Zugänge zu den Dingen – das war wirklich etwas Tolles.

Während meiner Zeit bei Select habe ich sogar zwei berufsbegleitende Ausbildungen abgeschlossen – eine als Fachjournalistin und eine als Mediatorin. Und das Beste daran ist, dass ich dieses erlangte Wissen nicht nur in meine Arbeit einbringen.

Schön war für mich auch die Möglichkeit, mich als Führungskraft weiterzuentwickeln. Gleichzeitig habe ich als Coach gelernt, wie ich nicht nur meine eigene Firma voranbringen kann, sondern auch mich selbst. Das war wirklich eine sehr fruchtbare Erfahrung.

Was ich außerdem an meiner Zeit bei Select schätze, ist die Freiheit, immer wieder neue Dinge ausprobieren zu dürfen. Sei es die Einführung neuer Produkte, die Organisation von neuen Eventformaten oder einfach das Ausleben meiner kreativen Seite – hier gab es immer Raum für Innovation und persönliche Entfaltung. Das macht für mich den besonderen Reiz meiner Zeit bei Select aus.

New Work by Select Team
Was schätzt Du besonders an der Arbeit bei Select?

An meiner Arbeit bei Select schätze ich besonders, dass sie mir die Chance gegeben hat, mich persönlich und beruflich zu entfalten. Hier durfte ich nicht nur meine Stärken leben, sondern auch kontinuierlich an meiner Weiterentwicklung arbeiten.

Die Tatsache, dass es bei Select nie langweilig wird, ist für mich Gold wert. Hier gibt es immer etwas Neues zu entdecken, sei es in Projekten, Herausforderungen oder in der kreativen Umsetzung von Ideen. Die Vielfalt an Möglichkeiten, die sich einem bieten, ist wirklich enorm. Man kann mit den unterschiedlichsten Ideen um die Ecke kommen, auch wenn nicht alles immer sofort umgesetzt werden kann.

Ein weiterer Aspekt, den ich an meiner Arbeit bei Select besonders schätze, ist die Verbindung zwischen dem Arbeiten für das Unternehmen und dem gleichzeitigen Kontakt mit verschiedenen Zielgruppen. Das hält die Perspektiven frisch und die Arbeit vielfältig. Man bleibt nicht nur intern, sondern ist durch die verschiedenen Kontakte auch mit dem Außen und der Welt verbunden.

Bei Select kann ich mich entfalten und vor allem mitdenken. Es ist ermutigend zu wissen, dass sowohl meine persönliche Entwicklung als auch mein Beitrag zum Unternehmen geschätzt werden. Diese Kombination aus persönlicher Entfaltung und unternehmerischem Mitdenken macht meine Arbeit bei Select zu etwas Besonderem.

Wie unterstützt Dich Select dabei, Dich in Deinem Arbeitsumfeld verwirklichen zu können?

Select ermöglicht mir meine persönliche Verwirklichung, indem ich stets neugierig bleiben und mich kontinuierlich weiterbilden kann. Die Freiheit, meine Fühler in abstrakte Gebiete auszustrecken, eröffnet mir Chancen zur persönlichen Entfaltung und Wachstum. Zudem schätze ich das offene Ohr für Ideen, selbst wenn sie abstrus erscheinen. Diese Unterstützung bei der Umsetzung herausfordernder Ideen zeigt, dass bei Select Raum für Kreativität und Innovation geschaffen wird. Alles in allem bietet mir Select die notwendige Unterstützung, um meine Potenziale zu entfalten und berufliche Ziele zu erreichen.

Wenn wir unsere Select Vision betrachten: Welcher der Punkte spiegelt Dich am meisten wider? Und wie kannst Du ihn in Deiner täglichen Arbeit unterbringen?

In unserer Select Vision finde ich mich in verschiedenen Punkten wieder. Hier sind vier, die mich besonders repräsentieren und wie ich sie täglich in meiner Arbeit einbringe:

Branche auf den Kopf stellen: Ich suche kreative Wege, um bestehende Denkmuster herauszufordern und innovative Lösungen zu entwickeln.

Abenteuerlust: Jeden Tag betrachte ich als neues Abenteuer, indem ich unkonventionelle Ideen verfolge und neue Wege ausprobiere.

Vorausdenken: Ich agiere nicht nur reaktiv, sondern versuche, vorausschauend Trends zu erkennen und proaktiv Lösungen zu entwickeln.

Haus der Ideen: Mein Arbeitsumfeld betrachte ich als „Haus der Ideen“, in dem jeder kreative Gedanken einbringen kann. Ich selbst trage durch meine Ideen und Stärken zu einem inspirierenden und innovativen Umfeld bei.

Welchen Tipp kannst Du allen, die auch gerne Teil des Select-Universums werden möchten, mit auf den Weg geben?

Wenn du auch Teil des Select-Universums werden möchtest, hier meine Tipps:

Sei du selbst! Authentizität ist das A und O. Sei so, wie du bist, und bringe deine einzigartigen Qualitäten ein.

Hab alle Antennen offen: Sei aufgeschlossen für Menschen, für Neues, für die Welt. Offenheit schafft Raum für Wachstum und Innovation.

Erkenne, was dir wichtig ist: Identifiziere, was dir wirklich am Herzen liegt, und steh dazu. Sei bereit, dafür zu kämpfen und es in deine Arbeit einzubringen.

Überprüfe die Werte: Finde heraus, ob deine persönlichen Werte mit den Werten von Select übereinstimmen. Eine harmonische Wertebasis ist entscheidend.

Wenn das passt, kann nichts schiefgehen: Wenn Authentizität, Offenheit, persönliche Überzeugungen und gemeinsame Werte vorhanden sind, steht einem erfolgreichen Weg im Select-Universum nichts im Weg.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Zum Stellenmarkt