Jobsuche
Kontakt
Laura Cao
Select in Baden-Baden

Im Rollfeld 38 - 76532 Baden-Baden

Kristina Boos
Select in Bruchsal

Am Mantel 1 - 76646 Bruchsal

Christian Schanz
Select in Germersheim

An Fronte Diez 2, Gebäude 61 - 76726 Germersheim

Select Heilbronn
Select in Heilbronn

Neckargartacher Str. 114 - 74080 Heilbronn

Liliya Pasichnyk
Select in Karlsruhe

An der Raumfabrik 10 - 76227 Karlsruhe

Kira Salopek
Select in Mosbach

Eisenbahnstraße 3 - 74821 Mosbach

Sina Köhl
Select in Sinsheim

Neulandstraße 6 - 74889 Sinsheim

Jennifer Mohr
Select in Sulzfeld

Hauptstraße 61 - 75056 Sulzfeld

Sevim Rakip
Select in Waghäusel-Wiesental

Hambrücker Landstraße 4 - 68753 Waghäusel (im GLOBUS)

Nora Bertsch
Select in Wiesloch

Staatsbahnhofstr. 2 - 69168 Wiesloch

Azubiblog Lukas Betriebsausflug 30 jahre

Lernen und Wachsen

Hallo liebe Leser,

wer sich noch an meinen Blogbeitrag von vor fast genau einem Jahr erinnert, oder sich die Mühe macht eine Seite weiter zu blättern, der weiß, dass ich damals trotz meines für eine Ausbildung eher fortgeschrittenen Alters, den Schritt gewagt habe.

Also, was kann ich Euch aus meiner Ausbildungszeit weitergeben?

Und was soll ich sagen … jetzt ist es auch dank meiner Verkürzung schon fast geschafft. Da ich davon ausgehe, dass vor allem jüngere Menschen (mich damals nicht ausgeschlossen) oft schwer einschätzen können, was sie letztendlich bei Ihrer Ausbildung erwartet, möchte ich meine wichtigsten Erkenntnisse ganz offen mit Euch teilen. Über Arbeitsalltag, Messen und Events könnt Ihr hier einiges lesen, damit fange ich nicht nochmal an.

Seid selbstbewusst, aber hört trotzdem nicht auf Euch und Eure Entscheidungen gelegentlich zu hinterfragen.

→ Ihr bekommt von Beginn an ziemlich viel Verantwortung und seid auf einmal Führungskräfte bzw. stellt Menschen ein, oder sucht den passenden Beruf für Sie.
Das kann das Selbstvertrauen schon ganz schön pushen. Ein kleiner Realitätscheck ab und an schadet allerdings nie. 😉

Lernt die verschiedenen Arbeitsplätze der externen Kollegen kennen, redet mit Kunden und Bewerbern. Wer weiß, für Was oder Wen er anruft, hat eine ganz andere Motivation und das gefürchtete Telefon wird auf einmal zum Freund. 😊

Azubiblog Lukas am Stand

Habt keine Angst vor Fahrtwegen zu den verschiedenen Niederlassungen.
→ Ganz ehrlich, natürlich ist ein Job um die Ecke deutlich komfortabler als auch mal 50 km Fahrtweg. Doch eine Ausbildung hat den Sinn, Euch so viel wie möglich beizubringen.
Schaut Euch die unterschiedlichen Arbeitsweisen an, spürt hin, wo es Euch gefällt und vor allem dann auch, was Euch daran gefällt. Zieht das Richtige für Euch persönlich heraus und nutzt die Chance, so viele Eindrücke sammeln zu dürfen.

Es wird immer gute und schlechte Tage geben. Selbst bei Eurem Traumjob. Führt Euch vor Augen, warum Ihr angetreten seid, und macht Euch bewusst, welche lebensverändernde Auswirkungen Eure Handlungen in Eurem Berufsfeld haben. Ich bin mir sicher, dass Ihr dann jeden Morgen gerne aufsteht. (Zumindest fast jeden … für exzessive Wochenenden keine Haftung 😉)

Sooo ich hoffe ich konnte Euch meine Eindrücke etwas näherbringen und hoffe, wir sehen uns bald bei einem Schnuppertag oder direkt bei Ausbildungsbeginn 😄)

Liebe Grüße und Ciao mit V ✌️

– Lukas

Zum Stellenmarkt