Jobsuche
Kontakt
Laura Cao
Select in Baden-Baden

Im Rollfeld 38 - 76532 Baden-Baden

Kristina Boos
Select in Bruchsal

Am Mantel 1 - 76646 Bruchsal

Christian Schanz
Select in Germersheim

An Fronte Diez 2, Gebäude 61 - 76726 Germersheim

Select Heilbronn
Select in Heilbronn

Neckargartacher Str. 114 - 74080 Heilbronn

Liliya Pasichnyk
Select in Karlsruhe

An der Raumfabrik 10 - 76227 Karlsruhe

Kira Salopek
Select in Mosbach

Eisenbahnstraße 3 - 74821 Mosbach

Sina Köhl
Select in Sinsheim

Neulandstraße 6 - 74889 Sinsheim

Jennifer Mohr
Select in Sulzfeld

Hauptstraße 61 - 75056 Sulzfeld

Sevim Rakip
Select in Waghäusel-Wiesental

Hambrücker Landstraße 4 - 68753 Waghäusel (im GLOBUS)

Nora Bertsch
Select in Wiesloch

Staatsbahnhofstr. 2 - 69168 Wiesloch

Header 30 Jahre Select Jakob Fauser und Julian Keitel

Teamleitung im Doppelpack

In unserer Heilbronner Niederlassung hat sich eine beeindruckende Partnerschaft entwickelt: Jakob Fauser und Julian Keitel, die von Kollegen zu angehenden Führungskräften aufgestiegen sind.

Ihre Zusammenarbeit zeigt, wie Teamwork und gegenseitige Ergänzung zu großem Erfolg führen können. Gemeinsam haben sie Herausforderungen gemeistert, das Team gestärkt und ihre individuellen Stärken effektiv genutzt. Lesen Sie, wie Jakob und Julian ihre Visionen verwirklichen und ihre Niederlassung in Heilbronn erfolgreich in die Zukunft führen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie hat sich eure Zusammenarbeit entwickelt, um das Team in unserer Niederlassung in Heilbronn zu leiten?

Jakob: Unsere Zusammenarbeit hat sich schnell zu einer Einheit entwickelt. Ursprünglich waren wir nur normale Kollegen – Julian im On-Site-Management, ich im Recruiting. Doch als es zu einem Chefwechsel in der Niederlassung kam, wurden wir zu angehenden Teamleitern. Es war entscheidend, dass wir uns gut verstehen und unsere Interessen gemeinsam vertreten. Wir sind oft einer Meinung, und wenn nicht, können wir sachlich diskutieren und eine gemeinsame Entscheidung treffen. Das hat bisher immer funktioniert.

Julian: Ja, ich stimme dem voll zu. Wir haben unterschiedliche Ansichten, aber das ergänzt sich gut. Verschiedene Situationen erfordern auch verschiedene Perspektiven und den Austausch, manchmal auch eine Diskussion, um das bestmögliche Ergebnis zu erreichen.

Welche Stärken bringt ihr jeweils in die Zusammenarbeit ein? Wie ergänzen sich diese jeweils?

Julian: Jeder von uns hat unterschiedliche Stärken. Wir haben auch viele gemeinsame Stärken, aber was mir fehlt, bringt Jakob mit, und umgekehrt. Das macht unsere Zusammenarbeit sehr effektiv.

Jakob: Das stimmt. Ein Beispiel: Julian hat eine Gewissenhaftigkeit und Beständigkeit in der Personalführung, wo ich eher frei und umtriebig bin. Ich bin oft ungeduldig, während er das Team motivieren kann. Dafür brauche ich meine Umtriebigkeit im Neukundenvertrieb. Es ergänzt sich perfekt, ähnlich wie Yin und Yang.

Julian: Ich sehe Jakob als den Stürmer, der immer vorausrennt und den Ball haben will, während ich eher derjenige bin, der im Hintergrund agiert, das Spiel im Auge behält und gute Pässe zuspielt.

Könnt ihr uns von einer besonders herausfordernden Situation berichten, die ihr als Duo gemeistert habt, und wie habt ihr dabei zusammengearbeitet, um erfolgreich zu sein?

Jakob: Die ganze Situation, als wir von normalen Angestellten zu Führungskräften wurden, war herausfordernd. Team-Building-Maßnahmen, Personalwechsel und wirtschaftliche Herausforderungen – all das mussten wir bewältigen. Dabei haben wir uns gegenseitig immer wieder motiviert und unterstützt.

Julian: Auch beim Kundenbesuch oder in neuen Situationen haben wir uns immer ergänzt. Wenn einer etwas vergaß, konnte der andere einspringen. Das sind die täglichen Herausforderungen, die wir gemeinsam meistern.

Jakob: Man spiegelt sich und agiert zusammen, was eine große Stärke gibt. Es ist ein neues Projekt bei Select, zwei Teamleiter gleichzeitig zu haben, und es ist sehr spannend, wie sich das entwickelt.

Jakob und Julian im Büro
Wie hat sich die Dynamik zwischen euch beiden im Laufe der Zeit entwickelt, und wie beeinflusst diese Dynamik die Effizienz und Effektivität eures Teams?

Julian: Wir müssen täglich vorausgehen und wissen, wo wir hinwollen. Es gibt auch negative Zeiten, aber wir ziehen uns gegenseitig wieder hoch und geben uns Energie.

Jakob: Es ist wichtig, den anderen so gut kennenzulernen, dass man weiß, was er denkt und wo es Schwierigkeiten gibt, um ihn positiv zu bestärken. Diese Dynamik entwickelt sich ständig weiter und darauf sind wir sehr stolz.

Julian: Das merkt auch das Team. Wenn einer eine schlechtere Phase hat, zieht der andere das Team hoch. Das Team hat dadurch keine Möglichkeit, langsamer zu werden, weil immer einer von uns die Führung übernimmt.

Jakob: Wir sind ein spaßiges, junges und dynamisches Team. Ein Schnuppertag-Besucher, Rasmus, sagte einmal, er habe noch nie so viel Spaß und Freude mit einem hohen Maß an Professionalität erlebt. Das ist unser Leitsatz: Wir wollen mit Spaß und Professionalität arbeiten.

Mit welchen Satz aus unserer Select-Vision könnt ihr euch jeweils am meisten Identifizieren und warum?

Jakob: „Jeder macht, was er am besten kann. Und leistet dabei seinen Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg.“ Dieser Satz beschreibt perfekt, was wir als Doppelspitze tun. Wir ergänzen uns täglich.

Julian: Genau. Es gibt Dinge, die er lieber macht, und andere, die ich lieber mache. So haben wir beide Spaß an unserer Arbeit und sind erfolgreich.

Zum Stellenmarkt