Der Mehrwert von Prüfungen

Zwischen Prüfung und Alltag

Hallo alle zusammen,

für alle die neu auf den Azubi- und Studiblog gestoßen sind, stelle ich mich nochmal kurz vor. Mein Name ist Nora, ich bin 27 Jahre jung und im 2. Lehrjahr zur Kauffrau für Büro-management.

Wie du vielleicht schon mitbekommen hast, wechseln wir halbjährlich die Niederlassung, um so viele Einblicke in unserem Ausbildungsberuf wie möglich zu bekommen. Ich durfte mich jetzt freuen, noch länger ein Bestandteil des Wieslocher-Teams zu sein. 😊

Die täglich anfallenden Aufgaben am Empfang darf ich größtenteils selbstständig erledigen.
Aber nur keine Angst, niemand wird allein gelassen. Jetzt aber zum ersten wichtigen Meilenstein meiner Ausbildung!

Halbzeit

Vor kurzem habe ich meine Zwischenprüfung geschrieben. In den meisten Berufen zählt die Zwischenprüfung nicht, aber im Büro-management zählt sie zu 25% in die Abschlussprüfung. Die Prüfung findet am Computer statt und frägt Teile wie den Geschäftsbrief in Word, Tabellenkalkulationen in Excel oder auch eine Beurteilung zu einem bestimmten Thema ab.

Es klingt nach viel, aber lass dich davon nicht verrückt machen. An dem Tag der Prüfung war ich sehr froh, nicht aufgeregt zu sein. Ich hatte früher immer enorme Prüfungs- angst, diesmal war das zum Glück nicht der Fall. Im Unterricht habe ich immer aufgepasst und mit den Büchern zur Prüfungs-vorbereitung einige alte Prüfungsaufgaben geübt. Das gibt mir sehr viel Sicherheit und ich hoffe das ich in der Abschlussprüfung genauso entspannt sein werde.

Azubi Nora

Auf die Ergebnisse der Zwischenprüfung müssen wir noch warten, also Daumen drücken ist angesagt. Ansonsten bleibt mir nur zu sagen, bleib Gesund und bis zum nächsten Blogbeitrag.

Liebe Grüße

Eure Nora

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Zum Stellenmarkt